ALIAS KBR
Das ALIAS KBR-Modul umfasst die Bearbeitung von Kiefergelenkserkrankungen und Kieferbruchbehandlungen. Insbesondere Massnahmen zur Behandlung von Kieferbruch sind nicht genehmigungspflichtig und können sofort begonnen werden, aber auch für die Kiefergelenkserkrankung können regionale Vereinbarungen mit der KZV ohne Beantragungspflicht bestehen. Die Eingabe erfolgt über den bekannten ALIAS-Workflow mit der zusätzlichen Möglichkeit der direkten Eingabe der abgeschlossenen Behandlung. Zusätzlich findet modulübergreifend ein Abgleich von aktuellen Behandlungen - mit entsprechenden Warnmeldungen – statt. Die KBR Positionen zum Aufbissbehelf werden gegen das ALIAS ZE Modul geprüft.

Die Integration in das jeweilige Kunden-Formularwesen ist analog zu den anderen ALIAS-Modulen selbstverständlich auch wie gewohnt gegeben.

Anfrage senden