Verax-Liste
Dem Chipkarten-Missbrauch auf der Spur
Milliardenbetrug mit Krankenkassen-Chipkarten
Sie sind wertvoll, so wertvoll wie bares Geld. Jeder, der eine Krankenversichertenkarte besitzt, erhält mit der Karte bei Bedarf ärztliche Leistungen. Auch Arzneimittel, Heil- und Hilfsmittel können problemlos bezogen werden. Doch der Ersatz für den guten alten Krankenschein bringt auch Gefahren mit sich.

Der betrügerische Missbrauch mit Krankenkassen-Chipkarten verursacht bundesweit jährlich einen Milliardenschaden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie mit Ärzten in Berlin und Brandenburg. Laut Berechnung entsteht allein bei den Krankenkassen in Berlin ein Schaden von fast 16 Millionen Euro im Jahr.

Bundesweit ergäbe sich somit für das gesetzliche Krankenkassensystem ein Schaden von rund einer Milliarde Euro durch betrügerisch genutzte Chipkarten.

Anfrage senden